GIEBEL Know How


Fachbeiträge und Publikationen

 

  

Tankbe- und Entlüftungsfilter

 

teankbe_entlueftungsfilter

Das Thema Ölpflege sollte jeder Betreiber von Hydraulikanlagen kennen und beachten. Hintergrund ist die natürliche Alterung von Hydraulikölen, die sogenannte Oxidation. Um diesen Prozess entgegen zu wirken, bedarf es der Ölpflege. 

Vollständiger Artikel als PDF-Datei


Die häufigsten Filter-Irrtümer

 

Image 007Bei der Wahl des Filters lohnt es sich, nicht nur auf die Filterfeinheit zu achten, sondern auch zwischen absoluter und nominaler Filterfeinheit zu unterscheiden. Denn diese Werte liefernAussage zur Leistungsfähigkeit des Filters. 

Vollständiger Artikel als PDF-Datei

Image 005


Schädigungen durch Wasser in Hydraulischen Systemen

 

Image 001Jeder der sich mit Hydraulik beschäftigt, lernt, dass Wasser im System schädlich und daher unbedingt zu vermeiden ist. Doch wovon geht die Gefährdung genau aus? Was macht Wasser im System? Und wie kommt es überhaupt hinein? Diesen Fragen gehen dieser und ein hierauf aufbauender und in der nächsten Ausgabe erscheinender Beitrag nach. Zunächst werden die Schädigungsmechanismen und -orte erörtert. Im folgenden Beitrag werden die Zutrittsorte diskutiert.

Vollständiger Artikel als PDF-Datei

 

Schäden und Ausfälle vermeiden

 

Schäden und AusfälleUm Hydraulikflüssigkeiten vor Kontamination mit Luftfeuchtigkeit zu schützen, werden Belüftungstrockner eingesetzt. Doch ist für eine effiziente Luftentfeuchtung die richtige Auslegung, sowie Auswahl der Adsorbentien entscheidend. Durch die Berücksichtigung wichtiger Einflussfaktoren erreichen GIEBEL Adsorber® eine bessere Wasserabscheideleistung und damit längere Standzeiten.

Vollständiger Artikel als PDF-Datei


Gegen Wasser vorbeugen

 

Image 001Von Flugsimulatoren bis hin zu Bohranlagen – die Anforderungen an einen zuverlässigen Einsatz von hydraulischen Systemen steigen stetig. Gleichzeitig gefährden ungeplante Ausfälle und hohe Instandhaltungskosten die Produktivität eines Unternehmens. Dabei sind Verunreinigungen der Druckflüssigkeiten die häufigste Ursache für Schäden. Durch den Einsatz von Adsorbern kann dem präventiv entgegengewirkt werden.

Vollständiger Artikel als PDF-Datei


Wasserzutritt in hydraulische Systeme

 

Image 001Wasser in hydraulischen Systemen verursacht Probleme und führt zu Schädigungen, so dass der Zutritt unbedingt zu vermeiden ist. Auswirkungen von Wasser in ölhydraulischen Systemen wurden in der vorangegangenen Ausgabe diskutiert. Doch wovon geht die Gefährdung genau aus? Und wie kommt Wasser überhaupt in das System hinein? Diesen Fragen geht dieser Beitrag nach. Neben potentiellen Zutrittsorten wird ebenfalls die jeweils zu erwartende Menge diskutiert.

Vollständiger Artikel als PDF-Datei

Wir beantworten gerne Ihre Fragen