GIEBEL Know How

 

Fragen & Antworten

 

Welche Farbindikatoren werden bei Silicagelen verwendet?

Print Friendly, PDF & Email

Viele Silicagele sind, von Seiten des Herstellers, mit einem geringen Anteil an Feuchtigkeitsindikatoren versehen. Sie zeigen anhand eines Farbumschlags einen Beladungszustand an. Die Feuchtigkeitsindikatoren für Silicagele sind in zwei Arten unterteilt:

  • pH-Indikatoren
  • Metallsalze

Die pH-Indikatoren funktionieren nach dem Prinzip der Neutralisation. Im trockenen Zustand ist der Indikator von einem sauren oder alkalischen Milieu umgeben. Erzeugt wird das Milieu durch den Indikator oder einer zusätzlich aufgebrachten Säure oder Base. Der Eintrag von Wasser setzt das Milieu auf einen neutralen pH-Wert. Diese Änderung des pH-Wertes führt zu einem Farbumschlag des Feuchtigkeitsindikators.

ARTIKEL ALS PDF-DATEI

10 2020 Silicagel neu nachEinsatz 3   10 2020 Silicagel neu nachEinsatz 3